Häufige Fragen

F?

Wer oder was ist der Melibokus?

A.

Der Melibokus ist der 517,4 m hoher Berg direkt neben dem Auerbacher Schloß. Er ist der höchste Berg an der südhessischen Bergstraße. Als Ersatz für den alten, 1772 erbauten und am 27. März 1945 während des Zweiten Weltkrieges zerstörten Aussichtsturm, wurde 1966 ein neuer, 22 m hoher Aussichtsturm aus Beton mit Gaststube im Sockelgebäude errichtet und 2010/11 renoviert. Turm und Gaststätte sind samstags, sonntags und an Feiertagen ab 11 Uhr geöffnet. Vom Turm ist der Blick frei über das Alsbacher Schloss, den Rheingraben und Rheinhessen bis zu Donnersberg, Soonwald, Hunsrück und Taunus. Im Südwesten sind der Pfälzerwald und bei guter Sicht die Vogesen zu sehen.
Hier finden Sie einen Wanderweg vom Auerbacher Schloß zum Melibokus: >>zum Melibokus

F?

Wo befindet sich der Auerbach`s Keller?

A.

Der historische Auerbach`s Keller aus Goethes Faust befindet sich in Leipzig. www.auerbachs-keller-leipzig.de

F?

Wie kommt man vom Fürstenlager zum Schloß Auerbach?

A.

Folgen Sie dem Erlebniswanderweg A1 >>Wanderkarte.

F?

Wann hat die Burgschänke geöffnet?

A.

Die Öffnungszeiten der Burgschänke finden Sie >>hier.

F?

Gibt es öffentliche Verkehrsmittel zum Schloß Auerbach?

A.

Nein, leider gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel. Der nächstgelegene Bahnhof ist der Bahnhof Bensheim-Auerbach. Von dort aus können Sie eine Wanderung zum Schloß machen (ca. 40-50 Min.). Oder Sie nehmen sich ein Taxi >>Transfer

F?

Wann hat die Ruine geöffnet?

A.

Die Ruine von Schloß Auerbach ist in der Regel von 10:00 - 17:00 Uhr für Sie geöffnet. Am Wochenende kommt es häufig vor, dass sie auch bis in die Abenddämmerung geöffnet ist. Bei schlechtem Wetter oder Veranstaltungen behalten wir uns vor, die Ruine vorzeitig zu schließen.

F?

Warum heißt Schloß Auerbach “Schloß” und nicht Burg?

A.

Weil halt...

F?

Ist das Auerbacher Schloß barrierefrei?

A.

Die äußere Ruine des Auerbacher Schloßes, die Scheune und die Toiletten sind barrierefrei zugänglich. Die Burgschänke liegt im ersten Stock und ist somit leider nicht barrierefrei. Bitte geben Sie uns Bescheid, dann sind wir Ihnen gerne behilflich.

F?

Kann man im Auerbacher Schloß parken?

A.

Direkt im Auerbacher Schloß gibt es keine öffentlichen Parkplätze. Ca. 100-300m vor dem Hoftor befinden sich Parkplätze für bis zu 50 Autos. Ca. 500m entfernt befindet sich der Busparkplatz. Für gehbehinderte Personen gibt es die Möglichkeit, kurzfristig bis in den Innenhof zu fahren. Bitte geben Sie uns Bescheid, dann sind wir Ihnen gerne behilflich.

F?

Kann man auf Schloß Auerbach übernachten?

A.

Nein, leider kann man nicht auf Schloß Auerbach übernachten. Hier finden Sie einige Empfehlungen von Hotels in nächster Umgebung. >>Hotels

F?

Wie hoch sind die zwei Türme des Auerbacher Schloßes?

A.

keine Ahnung

F?

Wie alt ist das Auerbacher Schloß?

A.

Das Auerbacher Schloß wurde um 1230 n. Chr. als weithin sichtbare Wehr-Burg auf dem “Urberge” von den Landgrafen von Katzenelnbogen erbaut.

F?

Wie alt ist die Sagenkiefer vom Auerbacher Schloß?

A.

Die Sagenkiefer von Schloß Auerbach ist schätzungsweise über 300 Jahre alt und steht mitten auf der Wehrmauer hoch oben in der Ruine.

F?

Wie hoch liegt das Auerbacher Schloß?

A.

Das Auerbacher Schloß wurde im 13. Jahrhundert in 345m Höhe auf dem Urberg erbaut.